Die Klassen 4a und 4b unterwegs

Im Oktober besuchten die Kinder der beiden vierten Klassen ein Konzert des Polizeiorchesters.

Bereits in der zweiten Klasse begeisterte uns die Veranstaltung mit dem Titel „Gruselige Gestalten“. Nun reservierten unsere Lehrerinnen Frau Dexheimer und Frau Hahner 40 Plätze für das neue Konzert „Rund um die Welt“.

Hier gab es viele Instrumente zu hören und zu bestaunen: ein Didgeridoo aus Australien, ein Alphorn aus der Schweiz oder Samba-Instrumente aus Brasilien. Besonders schön fanden wir, dass wir bei vielen Musikstücken mitklatschen oder -schunkeln durften. Bei zwei Kompositionen wurden wir sogar zum Mitsingen aufgefordert.

             

Nach dem Konzert hatten wir noch ein bisschen Zeit, um uns auf dem Münchfelder Spielplatz auszutoben.

                     

Im November nahmen wir im Sachunterricht das Thema „Wasser“ durch. Damit wir uns die Inhalte besonders gut merken können, buchten Frau Dexheimer und Frau Hahner einen Rundgang durch das Zentralklärwerk in Mombach. Es stank an manchen Stationen ganz fürchterlich. Am witzigsten fanden wir das Belebungsbecken mit den vielen braunen Schaumflocken.

                  

Wir sind jetzt schon auf die nächsten Ausflüge und Unterrichtsgänge gespannt. Wohin die uns wohl führen werden ?